Dr. Gabriele Kainz


Pfarrerin, Hakomi®-Therapeutin,                                                      Kunstbeauftragte im Kirchenkreis Regensburg

Geboren in Regensburg
Abitur am Werner-von-Siemens – Gymnasium Regensburg

Studium der Evangelischen Theologie in Neuendettelsau und München Stipendiatin der Elisabeth Krauß’schen Stipendienstiftung

Praxisjahr: Organisationsentwicklung HVB Systems GmbH, Unterföhring

Vikariat in München

2010 Ordination

2010: Wirtschaftsvikariat BMW AG in der Abteilung „Politische Kommunikation“, mit mehrmonatigem Einsatz im BMW Konzernbüro in Berlin

2011-2017: Kirchengemeinde St. Lukas, München (Umfang 0,5);

2011-2014: Beurlaubung im kirchlichen Interesse zur Promotion (Umfang 0,5)
Promotionsstipendium der Bayerischen Landeskirche

2014-2017: Personalabteilung der Evang. Luth. Kirche in Bayern (Umfang 0,5)

2015: Promotion mit der Dissertation: „Der Briefwechsel zwischen Franz Marc und Pfarrer Otto Schlier in den Jahren 1894-1900. Eine Studie zum protestantischen Hintergrund des Künstlers.“

Seit 2017 Hochschul- und Studierendenpfarrerin in Regensburg

2018: Abschluss der dreijährigen Ausbildung zur Hakomi®-Therapeutin

Homepage: www.licht-im-innern.de

Seit 2019: Autorin „Auf ein Wort“ im BR